alle Infos

28.08.2021   Die Eisvögel streiten sich schon. Allerdings hat das nichts zu bedeuten, außerhalb der Paarungszeit sind die Vögel nicht sehr gesellig.

22.08.2021 Nachdem ein Eisvogelmännchen umgekommen ist und das Weibchen die 2. Brut abgebrochen hatte, war die Eisvogelwand verwaist und nur der Graureiher war noch ab und zu  sehen.

Gestern ist erstmalig wieder ein Eisvogel Pärchen aufgetaucht (beide aus einer diesjährigen Brut – die Füße sind noch nicht richtig rot durchgefärbt). Für dieses Jahr ist es zwar zu spät, aber vielleicht gibt es im nächsten Jahr einen neuen Anfang

04.07.2021 Die diesjährige Eisvogelsaison schein t zu Ende zu sein. Das junge Eisvogelmännchen hat seine Balzbemühungen eingestellt und das übrig gebliebene Weibchen ist auch nur noch selten an der Wand zu sehen. Die Bilanz ist sehr durchwachsen

  • · Aus 14 gelegten Eiern sind 6 Jungvögel erfolgreich groß gezogen worden. Immerhin.

26.062021   Um die Eier in Nest 4 kümmert sich inzwischen eine Maus und versucht sie auf zu beißen. Dies erweist sich als sehr schwierig, aber 1 Ei hat sie inzwischen zerbrochen und den Inhalt aufgeleckt.

26.062021   Nachdem der Eisvogel in den letzten Tag das Gelege schon mehrfach längere Zeit nicht gewärmt hatte, hat er am 23.6.21 die Brut abgebrochen und das Nest verlassen. Es ist das erste Mal, das ich einen Brutabbruch bei den Eisvögel beobachtet habe. Den Grund kann man nur vermuten, aber gleichzeitig ist der männliche Eisvogel verschwunden (hier das Pärchen am 9.6.21)   das Weibchen (teilweise orange eingefärbter Unterschnabel) hält sich weiter in der Nestumgebung auf. Zu vermuten ist daher das das Eisvogelmännchen ausfallen ist (verletzt ?, tot ?) und das Weibchen dann abgebrochen hat, da es die Brut alleine nicht aufziehen kann.

Unterstützt wird dieser Vermutung dadurch dass schon am 18.6. vor der Wand ein männlicher Jungvogel (dunkle Füße) aufgetaucht ist, [2][3], ohne angegriffen zu werden. Das ist normalerweise unmöglich, da die Eisvögel ein ausgeprägtes Revier-Bewusstsein haben. Normalerwiese sind die Eisvögel erst am Ende des ersten Jahres geschlechtsreif, aber dieser Vogel zeigt ausgeprägtes Balzverhalten und  schaut sich auch die Neströhre 3 an, so als ob er eine Brut plant. Dafür ist es aber eigentlich viel zu spät. Welche Rolle der weibliche Altvogel dabei spielt bleibt auch unklar. 

08.06.21 In Nest 4 hat das Weibchen heute  das 3. Ei gelegt. Wahrscheinlich geht es so weiter:   

Eisvogel Nest 4 - wenn alles gut geht

 

 

1.Ei

Gelege vollständig (7 Eier)

Schlüpftermin   ca.

Ausflugtermin der Jungen aus dem Nest ca.

06.06.2021

12.06.2021

02.07.2021

01.08.2021

08.06.21 Auf diesem Bild sitzt ein Jungvogel auf einem Zweig, ein weiterer sitzt noch im Nestloch (Pfeil) und traut sich noch nicht.  Ein Teil der Eisvögel sind beim Ausfliegen ins Wasser gefallen, weil das Fliegen nicht gleich geklappt hat, aber sie haben sich schnell auf den nächsten Zweig gerettet. Unten rechts im Bild habe ich einen Altvogel (Weibchen) hinein montiert. Man kann sehr schön die Unterschiede sehen: beim Jungvogel sind die Farben noch viel blasser und die Beine und Füße dunkel statt rot.

08.06.21 Viel früher als gedacht fliegen in Nest 3 die Eisvögel aus. Um 13 Uhr sind noch 2 Jungvögel im Nest. Sie werden dort noch weiter gefüttert.

08.06.21  Das erste Rehkitz zeigt sich das erste Mal mit seiner Mutter

06.062021  Heute hat das Weibchen in Röhre 4 der Wand das 1. Ei des 2. Geleges abgelegt. Ab jetzt kümmert sich das Weibchen nur noch um das neue Nest. Die Jungen aus Nest 3 werden bis zum Ausfliegen vom männlichen Altvogel gefüttert – Stress ist angesagt.

04.062021 Die verbliebenen 6 Eisvogelküken wachsen gut und sind etwa gleichmäßig groß. Sie brauchen noch eine gute Woche bis zum Ausfliegen, Da sie allmählich auch die Augen öffnen habe ich – um Irritationen zu vermeiden – das Weißlich wieder aus und das Infrarotlicht wieder eingeschaltet. Von daher gibt es jetzt nur schwarz-weiß Aufnahmen.

01.062021 Das Projekt Folgebrut nimmt Formen an: das Pärchen paart sich wieder. Außerdem versucht der männliche  Altvogel das Weibchen mit Fischen für die neue Brut zu motivieren

31.05.2021 Gelegentlich, wenn es sich so ergibt, verfüttert der Eisvogel auch Insekten.

25.05.2021   Die Eisvögel betreiben Staffelbruten. Das bedeutet, dass das Weibchen, ca. 1 Woche bevor die Jungen ausfliegen, in einem neuen Nest wieder beginnt neu Eier zu legen. Die Fütterung der Altbrut übernimmt dann allein das Männchen. Es gibt Hinweise, dass die Vögel erwägen, das Nest 4 der Wand als neues Gelege zu benutzen. Jedenfalls prüfen sie es intensiv. Große Auswahl haben sie hier auch nicht, da sich in Nest 1 wieder eine Maus ausgebreitet hat.

25.05.2021 Heute ein Küken gestorben. Die Altvögel reichen den Fisch jetzt nur noch durch den Nesteingang herein und stopfen ihn dem Vogel, der am meisten drängelt, in den Schnabel. Bei dem System gewinnen natürlich die stärksten Küken und die schwächsten unterliegen. Hier wahrscheinlich das Küken, das mit 12 Stunden Verzögerung als letztes aus dem Ei geschlüpft ist.

25.05.2021 Die beiden Eisvögel schaffen von morgens um 6 Uhr bis abends nach 21 Uhr Fisch zum Füttern heran.

23.05.2021   Hauptverdächtiger ist der Fuchs, der im Moment wieder sehr aktiv ist.

23.05.2021 Die Bilanz bei den diesjährigen Gänsebruten ist ziemlich desolat. Bei der Brut der Kanadagänse hat (bisher) von 5 geschlüpften Küken nur eines überlebt. Eine zweite Brut eines weiteren Paares ist nicht zustande gekommen. Bei den Nilgänsen sind alle 7 Küken irgendwelchen Fressfeinden zum Opfer gefallen. Die 7 Küken der Graugänse haben wir nach dem Schlüpfen nicht mehr gesehen.

20.05.2021 Die Eisvogelküken sind jetzt 5 Tage alt, alle 7 gut gewachsen und man kann schon den ersten blauen Schimmer des Federflaums sehenDie Fische zum Füttern sind auch deutlich größer geworden.

15.05.2021 Heute Nacht ist auch das letzte Küken geschlüpft, dass heißt, es sind jetzt 7 Küken. Wenn alles gut geht werden sie jetzt ca. 30 Tage im Nest ausschließlich mit Fischen gefüttert. Die Beleuchtung des Nestes ist vorübergehend von Infrarot- auf Weißlicht umgeschaltet, sodass die Farben gut zu sehen sind.

14.05.2021 Bis zum Abend sind aus 6 der 7 Eier des Geleges Küken geschlüpft. Die Küken sind blind und an der Stelle der späteren Augen sieht man einen  dunklen Fleck. Daraus entwickeln sich die Augen. Die Küken werden sofort mit Fisch gefüttert und da sie noch blind sind, werden die Fische direkt in den Schnabel gestopft. Die Eltern fangen extra kleine Fische in der Größe eines Stichlings.

14.05.2021 10:09 Uhr Die ersten 2 Küken des Eisvogels sind erfolgreich aus dem Ei geschlüpft.

7.5.2021 Auf dem ehemaligen Nest der Kanadagans (ich hab inzwischen versucht, es etwas aufzurichten – mit mäßigem Erfolg) prüft ab und zu eine andere Kanadagans, wie sich das brüten dort so anfühlt. Bislang noch ohne Eier. Vielleicht kommt da ja noch etwas.

7.5.2021 Ein wichtiger Feind ist der Fuchs. Diese Fehe hat selber Junge und ist durch ganz ganzen Stress schon erheblich abgemagert. Auch der Bussard hat seinen Horst in der Nähe, hat auch Junge und ist auch ständig auf Nahrungssuche. Ein gewichtiger Feind ist der Fischotter , der ständig durch das Revier streicht.

06.05.2021 Leider haben bei der Kanadagans bis heute nur 2 Küken überlebt.   Diese Beiden sind inzwischen kräftig gewachsen.

03.05.2021 Die Nilgänse haben bisher nur 1 Küken an irgendwelche Fressfeinde verloren. . Die Küken haben sich sehr gut entwickelt.

30.4.2021 Das Gelege der Eisvögel ist vollständig, Männchen und Weibchen brüten beide. Schlüpftermin ist ca. der 15.5..  Der ständige Stress gehört zu den Eisvögeln. Sie sind fast permanent in Bewegung.

27.04.2021  Der Rehbock scheint sich etwas über den komischen Vogel zu wundern (ein weiteres Paar Kanadagänse, das bisher noch nicht brütet). Die Kanadagänse sind nur während der Brut- und Aufzuchts-Zeit bei uns.

22.04.2021  Heute sind bei der Kanadagans 5 Junge geschlüpftFür die Küken ist das ein aufregender Tag

21.04.2021 Bis zum Abend sind 3 Küken geschlüpft. Vermutlich wird die Gans Morgen ihr Nest verlassen.

21.04.2021   08:34 Gerade ist das erste Küken der Kanadagans aus dem Ei gekrochen.

19.04.2021 Der Eisvogel hat heute in Nest 3 sein erstes Ei gelegt. Wahrscheinlich geht es so weiter:

Eisvogel Nest 3 - wenn alles gut geht

1.Ei

Gelege vollständig   (7 Eier)

Schlüpftermin   ca.

Ausflugtermin der Jungen aus dem Nest ca.

19.04.2021

25.04.2021

15.05.2021

14.06.2021

19.04.2021 Die Nilgansfamilie ist gut zu Fuß und weit unterwegs und hat bisher alle Gefahren überstanden. Die Altvögel sind sehr wachsam und verteidigen aggressiv. Hier verjagt eines der Altvögel einen Bussard.

18.04.2021 Die Maus hat aus irgendwelchen Gründen ihr Nest mit den 3 Jungen verlagert. Dazu ein kurzes Video

18.04.2021  Bei der Graugans ist leider die Kamera ausgefallen und der Defekt ist nicht reparabel ohne die Gans bei der Brut zu stören. Daher können wie sie während dieser Brut nicht weiter beobachten.

14.04.2021 Die Eisvögel haben auf ihren Rausschmiss aus Röhre 1 flexibel reagiert und scheinen nun die Röhre 3 in der Mitte zu favorisieren. Die Eiablage wird noch etwas dauern, erst einmal müssen ja die Eier im Eierstock des Weibchens fertig gestellt werden.

14.04.2021  Die Maus im Brutkessel 1 der Eisvogelwand hat inzwischen auch Junge. Auch dazu ein kleiner Clip  .

13.04.2021 Die Nilgans hat mit etwas Verspätung heute ihre Brut erfolgreich beendet: 7 Küken sind geschlüpft und am 14. Ins Wasser gesprungen. Dazu ein kleiner Videoclip .

10.04.2021 Komplikation bei der Nestwahl der Eisvögel: in dem favorisierten Nest 1 der Eisvogelwand [hier die Nestverteilung der Wand] hat heute Nacht eine Maus begonnen ein Nest zu bauenDie Eisvögel waren sehr erstaunt und haben ihr Interesse jetzt mehr auf die Röhren 3 und 4 verlegt. Mal sehen, wie es ausgeht

08.04.2021 Der Beginn in der Partnerschaft der Eisvögel ist für den männlichen Partner mühselig, er muss sich um die Wohnungsbeschaffung kümmern, wobei das Weibchen seine Vorschläge ablehnen kann und er muss seine Auserwählte mit leckeren Fischangeboten günstig stimmen. Erst danach können Kopulation und Eiablage stattfinden. Hier ein kurzer Ausschnitt aus dem Balzgeschehen.

04.04.2021   Erstmalig nach der Frostperiode ist ein Eisvogelpärchen wieder aufgetaucht und es befindet sich heftig auf Suche nach einer Brutstätte. Gut im Rennen ist in der Diskussion das Nest 1 der Eisvogelwand.

28.03.2021  Die Brut der Gänse verläuft in diesem Jahr erstaunlich friedlich. Inzwischen brüten alle drei, jeder auf seiner Insel. Die Insel der Kanadagans zeigt bedenkliche  Schlagseite, aber diese Brut sollte sie noch aushalten
ca. Gelege-          größe
Brutbeginn
erwarteter Schlüpftermin ca.
Nilgans
7 Eier
12.03.2021
09.04.2021
Kanadagans
6 Eier
24.03.2021
21.04.2021
Graugans
7 Eier
26.03.2021
23.04.2021

25.03.2021 Das Eichhörnchen ist vor 3 Tagen nachts ausgezogen und nicht wieder zurück gekommen, das Nest ist leer – keine Jungen. Ich konnte auch nicht sehen, dass irgendwelche Jungen weggetragen wurden, wie sie es in Bedrohungssituationen manchmal machen. Also: Ablauf unklar.

19.03.2021  Unseren Rehen steckt im Moment sehr der Frühling in den Knochen. Hier macht ein sonst völlig normales Reh eine Art Frühgymnastik [1] [2].    Die Gänse sind im Moment sehr im Brutgeschäft tätig. Die Nilgans brütet – weitgehend ungestört wahrscheinlich auf 8 Eiern. Ab und zu wird sie von einem Grauganspaar gestört. Die Graugans legt auf einer weiteren Insel (inzwischen 2 Eier)Die Kanadagans legt auf einem anderen Teich (inzwischen 3 Eier) und verhält sich bisher erstaunlich friedlich. Sehr aktiv sind auch die Kormorane, hier streiten sich zwei. Trotz der vielen Gänse macht der Fuchs einen ziemlich hungrigen Eindruck.

12.03.2021 Die Eisvögel haben sich bisher noch nicht wieder gezeigt.

11.03.2021 Das Nest ist fertig und das Eichhörnchen zieht ein. Wahrscheinlich ist demnächst die Geburt zu erwarten. Vor dem Nachwuchs wird erst in 3 Wochen etwas zu sehen sein, wenn er groß genug ist , um herauskrabbeln und spielen zu können.

10.03.2021 Die Grau- und Kanadagänse sind schon seit 2 Wochen auch wieder da, wobei sich die Kanadagänse wie bekannt gleich wieder als Krawallmacher betätigen. Die Nilgänse sind den ganzen Winter hier geblieben, auch als bei strengem Frost alle Gewässer zugefroren waren – für sie eine sehr gefährliche Periode. Sie haben – wie in jedem Jahr - als erste mit dem Nestbau und der Gelegebildung begonnen und in dieses Nest bisher 6 Eier gelegt (jeden Tag eines) . Normale Gelegegröße 4 – 8  Eier und nachfolgende Brutdauer 28 Tage. Es wird interessant zu beobachten, ob die Kanadagänse das in ihrem Revier zulassen.

08.03.2021  Das Nest kann man nicht Kobel nennen. Es besteht nur aus ein paar lose geschichteten Zweigen und einer Mulde, die mit Moos und Blättern ausgekleidet ist. Aber dieser minimale Aufwand ist ja auch vernünftig, denn dass Nest muss ja im Gebäudeinnern nicht sturm- und regensicher sein.

08.03.2021  Schließlich verloren die Käuze aber ihr Interesse und das Eichhörnchen hatte freie Bahn und baute sein Nest, nur das weibliche Eichhörnchen. Das männliche Eichhörnchen spielt nach der Befruchtung für Nestbau und Aufzucht der Jungen keine Rolle mehr. 

27.02.2021 Für einen benachbarten Stallgiebel haben sich etwa zur gleich Zeit ein Waldkauzpärchen und ein Eichhörnchen interessiert. Das Eichhörnchen hatte schon einige Zweige dort hoch geschleppt und die Käuzchen balzten eifrig.

27.02.2021  Nestprobe des Waldkauzes  

20.02.2021 Das Schleiereulen Nest ist verwaist. Mitte Jan ist der männliche Part der Schleiereulen verschwunden. Das war zunächst nicht weiter auffällig, da das ab und zu vorkommt. Am 13.2.21 flog dann aber die weibliche Eule nicht mehr auf Jagd und am 14.2.21 lag sie tot auf dem Boden des NestesWir haben sie nicht untersuchen lassen, von daher ist die Todesursache unklar. 

10.01.2021 Den Rehen geht es noch verhältnismäßig gut.

08.01.2021 Große Toilette des Eisvogels (Zeitlupe)