Infos aus 2011

18.7.2011      alle 7 Jungvögel sind kräftig und haben erfolgreich das Nest verlassen. Sie werden noch 3 - 4 Tage hier im Revier gefüttert und danach gejagt. Die Brutdauer betrug 20  Tage, die Fütterung 28 Tage. Gesamtaufwand der Eltern von Brutbeginn bis Ausfliegen 48 Tage. - Eine weitere Brut ist offenbar nicht beabsichtigt.

30.6.2011     der erste Federflaum hat sich gebildet, die Jungen werden nicht mehr gewärmt, beide Elternvögel füttern

23.6.2011     nach 20 Tagen Brutdauer sind 7 Junge geschlüpt, alle Eier waren befruchtet

4.6.2011      am 4.6. wird noch ein Ei nachgelegt, das Gelege besteht jetzt aus 7 Eiern

3.6.2011       Brutbeginn.  Das Gelege besteht aus 6 Eiern ( gelegt am 29.5., 30.5., 31.5. 1.6., 2.6., 3.6.)

29.5.2011     das erste Ei des Eisvogelpärchens ist gelegt

23.5.2011     es taucht erneut ein Eisvogelpärchen auf

17.5.2011     Die Brut der Kanadagänse endet erfolgreich mit 3 Kücken (Foto mit 1 Kücken )

14.4.2011     Die Kanadagänse haben die Nilgänse vertrieben und brüten selbst auf dem Floß

5.4.2011       Ich habe das Eichhörnchennest entfernt und die getöteten Jungen fotografiert 

3.4.2011       großes Drama im Eichhörnchen-Kobel auf dem Dachboden. Aus unklaren Anlass tötet das Eichhörnchen seine Jungen und zerstört das Nest

2.4.2011       Der Eisvogel scheint keinen Partner gefunden zu haben. Jedenfalls flog er nur als Singel hier herum und ist seit 5 Tagen gar  nicht mehr aufgetaucht.

30.3.2011    Auf einem Floß beginnt eine Nilgans eine Brut - ständig gestört durch 2 Kanagänse - ständig gestört durch 2 Kanadänse. (im letzten Jahr an derselben Stelle war eine erfolgreiche Graugansbrut)

25.3.2011    Der Eisvogel interessiert sich intensiv für Nest 1

19.3.2011   Der erste Eisvogel nach dem Winter ist da 

5.3.2011      Der Waldkautz besieht sich die Nistplätze auf dem Stallboden (da ist schon das Eichhörnchen) und auf dem Hühnerstallboden. Es kommt jedoch nicht zu einer Brut